Cloud Computing Bedrohungen die Top 7

von Mathias Diwo  // 30 Oktober, 2022

Ein aktueller Bericht der Cloud Security Alliance hat die größten Bedrohungen für Cloud Computing identifiziert. Heute heben wir einige davon hervor, während wir die Funktionen der Cloud identifizieren, die helfen, diese Bedrohungen zu verhindern.

Datenverstöße in der Cloud

Datenverstöße sind nicht nur auf Cloud Computing beschränkt. Es ist jedoch eines der Hauptanliegen der Cloud-Anwender. Eine Datenschutzverletzung kann entweder gezielt oder als Folge menschlichen Versagens erfolgen.

Es ist wichtig, eine solide Organisationsstruktur in der Cloud zu haben, um das Risiko des Datenverlustes zu minimieren. In der Cloud können Sie auch Berechtigungsrichtlinien festlegen, mit denen Sie steuern können, wer und wie auf die Ordner zugreifen darf.

Schwaches Identitäts-, Berechtigungs- und Zugriffsmanagement

Dem Bericht zufolge kommt es häufig zu Datenschutzverletzungen aufgrund unzureichender Authentifizierungsmechanismen oder einer schwachen Passwortverwendung.

Die Einrichtung eines zweistufigen Authentifizierungssystems würde das Problem lösen. Folglich müssen sich die Benutzer immer mit einem zweiten Gerät anmelden.

Unsichere Schnittstellen in der Cloud

Viele Cloud-Anbieter nutzen Programmierschnittstellen, mit denen Benutzer die Cloud effektiv verwalten können. Der Bericht verteidigt, dass „diese Schnittstellen so konzipiert sein müssen, dass sie sowohl vor versehentlichen als auch vor böswilligen Versuchen schützen“.

Strenge Penetrationstests sind unerlässlich, um die Sicherheit der Benutzer in der Cloud zu gewährleisten und Cloud Computing Bedrohungen zu minimieren.

System- und Anwendungsschwachstellen sind ein Problem in der Cloud

Ein Problem, das seit der Erfindung von Computern besteht, häufige Aktualisierungen sind äußerst wichtig, um eine Schwachstelle des Systems zu vermeiden.

Account Hijacking ist sehr oft der Fall

Es gibt mehrere Schritte, die Sie unternehmen können, um Entführungen zu verhindern. Die Cloud ermöglicht es Ihnen, eine hierarchische Struktur zu erstellen, die jeden Zugang zu höheren Ebenen effektiv verhindert.

Darüber hinaus kann ein Administrator jede seltsame Aktivität in der Cloud verfolgen. Die zweistufige Authentifizierung reduziert das Risiko von Account-Hijacking.

Böswillige Insider – die Bedrohung lauern oft im inneren

Möglicherweise befinden Sie sich in einer Situation, in der ein ehemaliger Mitarbeiter den Zugang zur Cloud absichtlich missbraucht hat.

Dies kann dazu führen, dass Ihr Unternehmen verwundbar wird. Die Lösung wäre, die Dateien aus der Ferne zu löschen, sobald der Insider identifiziert wird.

Datenverlust ist nicht selten

Viele Faktoren können zu Datenverlust führen. Alle oben genannten Punkte sind Datenverlustverbindlichkeiten. In der Cloud können Sie die gelöschten Dateien für eine bestimmte Zeit aufbewahren.

Wenn Sie die Dateien versehentlich löschen oder die lokalen Dateien beschädigt werden, können Sie sie in der Regel jederzeit wiederherstellen.

Digitalisiere dein Business und werde zum digitalen Pionier

Über den Autor

Mathias Diwo

Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz, Management, Leadership und die Zukunft der Arbeit. Lade ihn ein, bei deiner nächsten Veranstaltung zu sprechen.

Bewährte Digitalisierungs-Tipps direkt in deinen Posteingang

Erhalte Zugang zu exklusiven Tipps, Strategien und Fallstudien, die ich sonst nirgendwo teile.

TOP Content

Exclusive inhalte

Exclusive Aktionen

Tipps und Learnings