Die digitale Unternehmenstransformation in KMU erfolgreich meistern

von Mathias Diwo  // 28 Oktober, 2022

Da die digitale Unternehmenstransformation seit der Pandemie noch wichtiger geworden ist, müssen kleine und mittlere Unternehmen überlegen, wie sie ihre eigenen Abläufe aktualisieren können, um mit der Konkurrenz Schritt zu halten.

Laut einer Reihe von Studien haben sich die Unternehmen selbst über die Geschwindigkeit und den Erfolg ihrer digitalen Initiativen als Reaktion auf Covid-19 gewundert. In einem White Paper von Gartner wurde festgestellt, dass digitale Angebote im Durchschnitt sieben Jahre Fortschritt in wenigen Monaten übersprungen haben. In diesem Zusammenhang wird deutlich, dass die Digitalisierung nicht mehr eine Frage des Ob ist, sondern des Wie schnell?

Gleichzeitig gibt es immer mehr Belege dafür, dass die digitale Transformation leichter gesagt als getan ist: Schätzungen zufolge scheitern mehr als die Hälfte aller Projekte daran, die gewünschten Ziele zu erreichen. Hinzu kommt, dass die Beschleunigung des digitalen Wandels für einige Unternehmen einfacher ist als für andere.

Aufgrund ihrer größeren finanziellen Möglichkeiten und ihres größeren Talentpools waren große Unternehmen in der Lage, die Transformation schneller voranzutreiben als kleine und mittlere Unternehmen – was den Beginn einer digitalen Reise für KMU zu einer entmutigenden Aussicht machen kann.

Die digitale Transformation von KMUs vorantreiben

Laut einiger Studien müssen Unternehmen jedoch keine Angst vor der Digitalisierung haben. Entscheidend ist, dass man die Umstellung von Anfang an gründlich plant. 

Du musst dir die folgende Frage stellen: Wo sehe ich mein Unternehmen, wenn das alles abgeschlossen ist? Das bedeutet, dass du das Problem definieren musst, bevor du mit der Vorgehensweise beginnst.

Festlegen der Strategie

Wenn du die Ziele einer Umstrukturierung festgelegt hast, ist es an der Zeit, eine Strategie zu entwickeln. Diese muss sich auf die Analyse des Geschäftsumfelds eines KMU stützen und berücksichtigen, was die Konkurrenz anbietet und was die Kunden und Kundinnen erwarten. Gleichzeitig darf die digitale Transformationsstrategie die menschliche Seite eines Unternehmens nicht vernachlässigen.

Entgegen der landläufigen Meinung sind es die Menschen und Talente, die bei der digitalen Unternehmenstransformation den größten Unterschied ausmachen. Ohne die richtigen Mitarbeiter wird die Technologie nicht ihr volles Potenzial entfalten können. Die Fähigkeit eines Unternehmens, sich an die digitale Zukunft anzupassen, hängt davon ab, dass es die nächste Generation von Fähigkeiten entwickelt, das Angebot an und die Nachfrage nach Talenten deckt und sein Potenzial vor zukünftigen Veränderungen schützt. In der Zwischenzeit hilft es, die vorhandenen Talente eines Unternehmens einzubeziehen, um während der Transformation das Beste aus ihnen herauszuholen.

Richte eine Arbeitsgruppe ein und lass sie ein Brainstorming durchführen. Entscheide, welche Schritte genau unternommen werden sollen und ob du einen externen Berater engagieren willst oder nicht. Externe Berater werden normalerweise für kleinere und mittlere Unternehmen aber auch für große digitale Transformationsprozesse eingesetzt.

Methoden für die KMU

Bei der Erstellung eines Plans lohnt es sich, nach methodischen Werkzeugen zu suchen, die KMU bei der Bewältigung ihrer digitalen Unternehmenstransformation helfen können. Studien wiesen darauf hin, dass es für „fast alles“ Tools gibt, die helfen, den Zeitaufwand für eine Aufgabe zu reduzieren und gleichzeitig die Effizienz zu erhöhen.

Drei davon sollte man besonders hervorheben:

  • Erstens: „Fix this next“. Die Methode kann dabei helfen, die grundlegenden Bedürfnisse einer Organisation, die für sie relevanten Ziele und die Vorteile, die sich aus der Erreichung dieser Ziele ergeben, zu bewerten.
  • Zweitens: Der „Customer-Experience-Ansatz“ konzentriert sich auf die Kundenerfahrung und hilft bei der Entscheidung, ob und wie viel in die digitale Transformation investiert werden soll.
  • Drittens: Team-Ansatz, der nicht nur eine aktive Zusammenarbeit betrifft, sondern KMU auch bei der Entscheidungsfindung und Strategieentwicklung hilft.

Prioritäten durch Perspektivwechsel zu erarbeiten ist durch Teamarbeit möglich, die KMU dabei helfen können, Chancen zu erkennen und Pläne für verschiedene Umstände zu entwickeln, während es gleichzeitig die Technologie definiert, die ein Unternehmen am meisten braucht.

Digitalisiere dein Business und werde zum digitalen Pionier

Über den Autor

Mathias Diwo

Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz, Management, Leadership und die Zukunft der Arbeit. Lade ihn ein, bei deiner nächsten Veranstaltung zu sprechen.

Bewährte Digitalisierungs-Tipps direkt in deinen Posteingang

Erhalte Zugang zu exklusiven Tipps, Strategien und Fallstudien, die ich sonst nirgendwo teile.

TOP Content

Exclusive inhalte

Exclusive Aktionen

Tipps und Learnings