.st0{fill:#FFFFFF;}

Die Blockchain-Technologie kann die digitale Werbeszene disruptieren 

Die Marketingbranche hat in den letzten Jahrzehnten eine Reihe von Veränderungen erlebt. Viele Technologien sind gekommen und gegangen, aber Experten rechnen damit, dass Blockchain in der heutigen Zeit diejenige sein könnte, die digitale Werbeszene am meisten beeinflusst. Obwohl viele Fachleute in der Search-Marketing-Branche noch nicht damit vertraut sind, ist es fast zwingend notwendig, sich darüber zu informieren, wie diese Technologie die Branche verändert, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Allein die weltweiten Ausgaben in der digitale Werbeszene werden in diesem Jahr schätzungsweise 300 Milliarden Euro erreichen. Während die weltweiten digitalen Werbeausgaben im Jahr 2020 ein bescheidenes Wachstum von 2,4 % erreichten. Um die gesättigte Suchmaschinen- und Social-Media-Landschaft zu durchdringen, haben digitale Vermarkter begonnen, personalisierte Omnichannel-Erlebnisse zu priorisieren, um mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten.

Allerdings kann es schwierig sein, diese Kampagnen durchzuführen, vor allem angesichts der zunehmenden Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes. Dies ist der Zeitpunkt, an dem Blockchain angepasst werden könnte, und tatsächlich beherrschen immer mehr in der digitalen Werbeszene diese Technologie.

Im Kern ermöglicht Blockchain mit seiner dezentralen Datenbank Transaktionen zwischen zwei Parteien, ohne dass eine Überprüfung durch Dritte erforderlich ist. Die meisten Anwendungen für Blockchain haben sich um Finanzen und Kryptowährungen gedreht, doch die zugrundeliegende Technologie könnte für das Marketing enorm sein.

Mehr vertrauenswürdige Anzeigen mit Blockchain in der digitalen Werbeszene

Unbestreitbar ist eines der aufregendsten Dinge an Blockchain der Datenschutz. Da viele Unternehmen, von groß bis klein, Daten von ihren Kunden abziehen, verändert Blockchain die digitale Werbeszene, indem sie diesen Teil der Verbraucher entfernt. Nehmen wir zum Beispiel den Browser Brave, der die Art und Weise verändert, wie Nutzer mit Online-Werbung interagieren.

Anstatt einfach mit Online-Werbung überschüttet zu werden, entscheiden sich Brave-Benutzer für das Anzeigen von Werbung und erhalten Basic Attention Tokens (BATs) für die Werbung, mit der sie interagieren.

Dies ist eine völlig neue Art, Werbung zu betrachten, indem der Wert der Online-Aufmerksamkeit gehandelt wird, statt einfach nur Platz für potenzielle Anzeigenverkäufe zu tauschen. Sogar Marken wie Unilever, Nestlé und McDonald’s haben sich die Technologie zu eigen gemacht, um die Transparenz ihrer digitalen Kampagnen zu verbessern.

Mehr Transparenz und Authentizität in der Blockchain

Der öffentliche Ledger von Blockchain ermöglicht die Transparenz jedes Produkts in jeder Phase der Lieferkette. Eines der Probleme, mit denen große Unternehmen konfrontiert sind, ist das Vertrauen der Verbraucher. Angefangen bei der Frage, woher ihre Lebensmittel kommen, bis hin zu den Bedingungen in der Fabrik, in der das Produkt hergestellt wurde, sind die Verbraucher bei so vielen Dingen skeptisch.

Blockchain legt eine enorme Macht in die Hände des Kunden und verbessert damit das Kundenerlebnis. Die digitale Werbeszene nutzt Blockchain, damit der Verbraucher nachvollziehen kann, woher zum Beispiel das gekaufte Fleisch stammt.

Bessere digitale Werbeausgaben in der Werbeszene

Blockchain bietet einen vertrauenswürdigen, validierten Rahmen, der den tatsächlichen Wert der Werbeausgaben für die Kundenakquise durch Online-Werbung präzise angibt. Sie kann die zahlreichen Zwischenhändler ausschalten, die aufgetaucht sind, um Dienste zur Messung, Verifizierung und Quellenzuordnung anzubieten wobei sie natürlich einen Anteil nehmen.

Blockchain kann auch bei Themen wie Sicherheit und Betrug hilfreich sein, indem sie dokumentiert, wo die Anzeigen tatsächlich erschienen sind. Das ist der Grund, warum die digitale Werbeszene Tools entwickelt, um die Verwirrung um Online-Werbeausgaben zu verringern oder zu beseitigen. Es wird geschätzt, dass dadurch zweistellige Millionenbeträge eingespart werden können.

Mathias Diwo I Futurist , Keynote-Speaker, Autor


Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz, Management, Leadership und die Zukunft der Arbeit. Lade ihn ein, bei deiner nächsten Veranstaltung zu sprechen.

Willst du Insider-Tipps?

Werde INSIDER, es geht um DICH!
Die Digitale-Community von Gleichgesinnten kommt zusammen und wird am lebendigsten durch das E-Mail-Abonnement.
 

Sichere dir Neuigkeiten, Ideen und Inspiration rund ums Thema Digitalisierung. Exklusiv und aus erster Hand. Dazu Blogartikel, Whitepapers, Buchtipps, Einladungen, Best Practice, Podcast und vieles mehr.