Futurist

Als Futurist ist es mein Ziel, unser Verständnis von der Zukunft zu erweitern.

Jeden Tag erwachen Tausende von neuen Technologien zum Leben, Tausende Forscher machen neue Entdeckungen, und Tausende neuer Trends beginnen sich zu offenbaren. Während wir uns auf dem Weg zu neuen und disruptiven Technologie bewegen, war unsere Beziehung zur Zukunft noch nie so klar wie heute.

Das macht diese Zeit zur aufregendsten und zugleich beängstigendsten Zeit des Lebens in der gesamten Menschheitsgeschichte. Es wird ein ständiger Kampf über die Bedürfnisse der Gegenwart gegen die Bedürfnisse der Zukunft geführt.

Natürlich kann die Zukunft nicht unsere einzige Priorität sein, sonst verlieren wir unsere Fähigkeit, in der Gegenwart zu funktionieren. Kurzfristige Fragen haben immer Vorrang vor langfristigen Möglichkeiten; dennoch ist unsere Fähigkeit, Prioritäten zu setzen, direkt an unsere Vision der Zukunft gebunden. Dennoch ist es unsere Vision von der Zukunft, die unser Handeln heute bestimmt.

Ich verwende diesen Ausdruck sehr oft: „Die Zukunft schafft die Gegenwart!“ Ja, das ist genau das Gegenteil von dem, was die meisten Menschen denken.

Sie glauben, dass die Arbeit, die wir heute tun, automatisch die Zukunft schafft, aber aus einer etwas anderen Perspektive sind es die Bilder der Zukunft, die wir im Kopf haben, die die Entscheidungen bestimmen, die wir heute treffen werden.

Wenn ich die Zukunftsbilder von jemandem verändere, verändert das unweigerlich die Art und Weise, wie er heute Entscheidungen trifft!