Kapitel 1

Warum hybrides Arbeiten die Zukunft ist

Es steht außer Frage, dass ein hybrider Ansatz für die überwiegende Mehrheit der Unternehmen der Weg in die Zukunft sein wird. Jetzt liegt es an den Unternehmen, den Weg zu ebnen, indem sie die richtigen Räume, Werkzeuge und Ressourcen anbieten, damit die Mitarbeiter erfolgreich sein können.

Die wachsende Beliebtheit von verteilten Arbeitskräften geschieht organisch und drängt Unternehmen weltweit dazu, ein neues flexibles Arbeitsmodell zu übernehmen. Das bedeutet, dass Unternehmen leicht einen größeren Pool an qualifizierten Talenten aus der ganzen Welt finden können und wettbewerbsfähig bleiben, indem sie in entfernten Märkten durch die Beschäftigung lokaler Talente Fuß fassen. Arbeitsflexibilität, bessere Produktivität, globale Abdeckung und eine vielfältige Belegschaft machen hybrid Work zu einem der besten Geschäftsmodelle, die ein wachsendes Unternehmen umsetzen kann.

Das Konzept der Fernarbeit oder Telearbeit ist jedoch nicht neu. In den späten 1980er und 1990er Jahren, als die Menschen begannen, Personal Computer zu besitzen und zu Hause Zugang zum Internet zu haben, wurde die Arbeit an einem anderen Ort als im Büro zu einer praktikablen Alternative. Als sich die Computertechnologie verbesserte, die Internetgeschwindigkeiten schneller wurden und Wi-Fi zugänglicher wurde, erkannten die Angestellten, dass sie ihre Aufgaben auch außerhalb des Büros effektiv erledigen konnten - solange ihr Arbeitgeber dies erlaubte.

In jüngerer Zeit haben Fortschritte bei Cloud-basierten Produktivitätstools, Videokonferenzen und leistungsstarken Apps für die Zusammenarbeit die Popularität von verteiltem Arbeiten explodieren lassen. Tatsächlich zeigen Studien, dass bis zum Jahr 2025 die Arbeit aus der Ferne die traditionelle Arbeit im festen Büro erreichen oder sogar übertreffen wird. Das Phänomen von hybrid Work wird von mehreren Trends angetrieben:

Die Globalisierung der Wirtschaft macht hybrid Work notwendig. Laut einer Studie haben internationale Geschäftsreisen zwischen 2013 und 2018 um 25% zugenommen. Um den globalen Geschäftsanforderungen besser gerecht zu werden, investieren Unternehmen in neue Kommunikationsmethoden, um die interne Zusammenarbeit zu stärken und das Kundenerlebnis zu verbessern. Die Unternehmenskultur und die Zusammenarbeit haben sich über die Grenzen eines physischen Standorts hinaus bewegt und finden nun virtuell durch digitale Kommunikationstools wie Chat-Apps und Videokonferenzen von Angesicht zu Angesicht statt.


Unternehmensstatistiken zur Remote-Arbeit & Trends zur Remote-Arbeit

Unternehmen nutzen verteilte Teams, um dem Talentmangel zu begegnen. Durch die Unterstützung von Remote-Arbeitsarrangements können Unternehmen nun die absolut besten Talente für eine bestimmte Rolle einstellen, unabhängig von ihrem physischen Standort.

Jüngere Arbeitnehmer erwarten von ihren Arbeitgebern, dass sie die sich entwickelnden Arbeitsvorlieben unterstützen. Es wurde schon viel über die Auswirkungen der Millennials und der Generation Z auf die Belegschaft geschrieben. Untersuchungen zeigen immer wieder, dass jüngere Mitarbeiter es vorziehen, von dort aus zu arbeiten, wo sie sich am wohlsten Fühlen und am produktivsten sind. Infolgedessen entwickeln Arbeitgeber ihre Richtlinien für Telearbeit weiter, um verschiedene Methoden der Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Die Vorteile einer verteilten Belegschaft

Remote-Teams ermöglichen den Zugang zu globalen Talenten

Der vielleicht größte Vorteil einer verteilten Belegschaft ist die Möglichkeit für Unternehmen, die absolut besten Talente aus der ganzen Welt zu finden und einzustellen. Das bedeutet, dass Unternehmen nicht mehr darauf beschränkt sind, nur lokale Kandidaten einzustellen, die in der Nähe ihres Büros wohnen und pendeln können. Entfernung und geografische Grenzen spielen keine Rolle mehr. Stattdessen haben Unternehmen Zugang zu einem riesigen Pool an qualifizierten und erfahrenen Arbeitskräften aus allen Regionen der Welt.

Innovation fördern

Verteilte Teams öffnen die Tür für Talente mit den unterschiedlichsten Hintergründen, Kenntnissen und Erfahrungen, was unterschiedliche Ideen und Denkweisen mit sich bringt. Indem du Personen einstellst, die nicht so aussehen, reden oder denken wie der Rest deines Teams, kannst du die kostspieligen Fallstricke der Konformität vermeiden, die innovatives Denken entmutigen.

Steigere die Produktivität und Arbeitszufriedenheit deiner Mitarbeiter 

Wenn du deinen Teammitgliedern die Möglichkeit gibst, ihre Arbeitszeiten flexibel zu gestalten und von dort aus zu arbeiten, wo sie sich am wohlsten fühlen, steigert das die Produktivität. Eine Studie hat gezeigt, dass es einen erstaunlichen Produktivitätsschub gibt, wenn Mitarbeiter aus der Ferne arbeiten. 

Es stellte sich heraus, dass Remote-Mitarbeiter kürzere Pausen machen, weniger krank sind und weniger Urlaub nehmen. Tatsächlich erledigen Remote-Mitarbeiter im Durchschnitt fast einen ganzen Tag mehr Arbeit pro Woche im Vergleich zu Kollegen, die ausschließlich im Büro arbeiten.

Bessere Abdeckung mit Remote-Jobs

Ein verteiltes Team zu haben, das über mehrere Regionen und Zeitzonen verteilt ist, gibt Unternehmen eine bessere globale Abdeckung. Remote-Büros und Teammitglieder, die an verschiedenen strategischen Standorten arbeiten, ermöglichen es Unternehmen, eine lokale Präsenz in dieser Region zu haben - Mitarbeiter, die die lokale Sprache, Kultur und Bräuche kennen. 

Dies ist von unschätzbarem Wert für ein Unternehmen, das versucht, an diesem Standort etwas zu bewirken. Außerdem können Unternehmen durch die Beschäftigung von Mitarbeitern aus verschiedenen Zeitzonen problemlos 24 Stunden am Tag weltweit Dienstleistungen anbieten und Teams können rund um die Uhr an Projekten arbeiten, um diese schneller abzuschließen.

Erschwingliche Bereitstellung von Personal

Obwohl die Kostenersparnis nicht der einzige Grund ist, eine verteilte Belegschaft zu haben, ist es ein zusätzlicher Vorteil. Für Unternehmen mit Firmensitzen in großen Ballungsräumen kann es kostspielig sein, den physischen Büroraum zu erweitern, um die wachsende Mitarbeiterzahl unterzubringen. 

Stattdessen kannst du Mitarbeiter aus der Ferne einstellen, ohne zusätzliche Kosten für Miete, Möbel, Strom, Essen und Getränke und andere Ausgaben. Die Eröffnung zusätzlicher kleinerer Büros in weniger teuren Regionen oder die Anmietung von Räumen in Coworker-Centern kann zusätzliche Kosteneinsparungen bringen. Du kannst auch hochqualifizierte Talente in bestimmten Regionen der Welt finden, die bereit sind, für einen Bruchteil der Kosten zu arbeiten wie ihre nordamerikanischen Kollegen.

Nächstes Kapitel:

Herausforderungen für hybride Teams


Willst du Insider-Tipps?

Werde INSIDER, es geht um DICH!
Die Digitale-Community von Gleichgesinnten kommt zusammen und wird am lebendigsten durch das E-Mail-Abonnement.
 

Sichere dir Neuigkeiten, Ideen und Inspiration rund ums Thema Digitalisierung. Exklusiv und aus erster Hand. Dazu Blogartikel, Whitepapers, Buchtipps, Einladungen, Best Practice, Podcast und vieles mehr.