Sieben Gründe, warum du eine digitale Strategie brauchst

von Mathias Diwo  // 28 Oktober, 2022

Sie ist die Grundlage für deine Marketingtaktiken und zeigt auf, wie du deine Ziele online erreichen kannst. Auch wenn die meisten Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung digitaler Strategien brauchen, ist die Entwicklung einer Strategie der erste wichtige Schritt zum digitalen Erfolg. Ohne sie gibt es keinen roten Faden, leider glauben viele Unternehmen, dass ihre traditionellen Maßnahmen funktionieren. Genau hier kann die Digitalisierung glänzen, denn sie bietet Kennzahlen, die den ROI in einer geschlossenen Schleife darstellen. Dieser ergebnisorientierte Ansatz ist die Grundlage für eine digitale Strategie.

Du brauchst einen umfassenden, digitalen Marketingansatz, der für dich funktioniert. Das fängt damit an, dass du deine derzeitigen Bemühungen – traditionell und digital – unter die Lupe nimmst und anhand der Ergebnisse feststellst, welche Teile funktionieren, welche fehlen und ob du auf dem richtigen Weg bist. Es gibt kein Patentrezept für deine digitalen Marketingbemühungen. Vielmehr sollte deine Strategie eine Zusammenstellung verschiedener Taktiken sein, die zur richtigen Zeit an die richtige Zielgruppe gerichtet sind.

Wunschdenken vermeiden

Der erste Schritt eines jeden Geschäftsstrategieprozesses ist die Erkundungsphase. Hier beginnt dein Team wirklich zu verstehen, was du erreichen willst und was unbedingt notwendig ist, um das Ziel zu erreichen. Die Entdeckungsphase ist nicht nur wichtig, weil sie die Grundlage für die Strategie bildet, sondern auch, weil sie eine Gelegenheit bietet, deine Unternehmensziele, deine aktuellen Taktiken, deine Zielgruppe und vieles mehr neu zu bewerten und zu optimieren.

VERPASSTE CHANCEN BESEITIGEN DURCH DIE DIGITALE STRATEGIE

Wir empfehlen, eine SWOT-Analyse deines Unternehmens durchzuführen, um deine Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen zu ermitteln. Dies hilft dir, die Richtung deiner Strategie zu verstehen, indem du Bereiche für eine bessere Optimierung und neue Bereiche, auf die du dich konzentrieren kannst, identifizierst. Außerdem kannst du so mögliche verpasste Chancen ausschließen, die sich ergeben könnten, wenn du die Strategiephase übersprungen hättest.

ERREICHE DEINE ZIELGRUPPE DORT, WO SIE IST: ONLINE

Die meisten Menschen sehen sich Inhalte online an – sie sind über ihr Smartphone, ihren Laptop, ihren Desktop und alle anderen „intelligenten“ oder technologischen Geräte ständig mit dem Internet verbunden. Wenn sie die meiste Zeit online verbringen, ist dies der Ort, an dem du deine Zielgruppe ansprechen willst. Mit einer kohärenten Strategie kannst du deine Zielgruppe effektiver erreichen, indem du die Plattformen nutzt, auf denen sie ihre Zeit am liebsten verbringt, wie Google, soziale Medien, E-Mails usw. Wenn du deine Kunden nicht dort triffst, wo sie sind – online -, wird es ein anderes Unternehmen tun.

Digitale Differenzierung

Der beste Weg, um sich von der Masse abzuheben und die Menschen davon abzuhalten, an dir vorbei zu scrollen, ist, Wege zu finden, um dein Unternehmen von den anderen zu unterscheiden. Wenn du im Vorfeld eine digitale Strategie entwickelst, kannst du Wege finden, wie du dich online von anderen abheben kannst, z. B. durch das Ausprobieren neuer digitaler Trends oder durch die Pflege deiner Zielgruppe mit strategischen Inhalten. Ohne eine klare Strategie wird es kein einheitliches Erlebnis geben und du wirst dich nicht von der Masse abheben.

Eine Richtung vorgeben für die digitale Strategie

Eine digitale Strategie hilft dir, einen klaren Weg zu deinen strategischen Zielen zu finden. Sie hilft dir auch dabei, Maßstäbe zu setzen und die Taktiken festzulegen, die dich zum Erfolg führen werden. Lege also fest, wie Erfolg für dich aussieht, und entwickle eine Strategie, die dir dabei hilft, dieses Ziel zu erreichen.

Deinen ROI verfolgen

Einer der größten Vorteile einer digitalen Strategie ist die Möglichkeit, den ROI der umgesetzten Maßnahmen zu verfolgen. Mit Online-Analysen ist es einfach, deine Fortschritte zu verfolgen. Außerdem sorgt die Messung jeder Marketingtaktik für eine kosteneffiziente Strategie, damit du die nötigen Kapazitäten für deinen Betrieb schaffen kannst.

Alle müssen am gleichen Strang ziehen für eine erfolgreiche digitale Strategie

Eine integrierte digitale Marketingstrategie legt eine Vision fest, die mit allen Abteilungen abgestimmt ist. Auf diese Weise können alle eine einheitliche Markenbotschaft vermitteln, was zu einem einheitlichen Markenimage führt.

Diese sieben Gründe für die Erstellung einer digitalen Strategie sind nur die Spitze des Eisbergs. Jetzt, da du weißt, dass ein Plan dazu beitragen kann, dein Publikum zu begeistern und dein Unternehmen zu vergrößern, solltest du ihn in die Tat umsetzen. Es ist an der Zeit, dass du die Digitalisierung an die erste Stelle setzt und eine digitale Strategie entwickelst, die dein Unternehmen verändern wird.

Digitalisiere dein Business und werde zum digitalen Pionier

Über den Autor

Mathias Diwo

Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz, Management, Leadership und die Zukunft der Arbeit. Lade ihn ein, bei deiner nächsten Veranstaltung zu sprechen.

Bewährte Digitalisierungs-Tipps direkt in deinen Posteingang

Erhalte Zugang zu exklusiven Tipps, Strategien und Fallstudien, die ich sonst nirgendwo teile.

TOP Content

Exclusive inhalte

Exclusive Aktionen

Tipps und Learnings