Virtual Reality und Augmented Reality – Wie es unseren Alltag erleichtert!

von Mathias Diwo  // 30 Oktober, 2022

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) werden oft in einem Atemzug genannt – und das kann sinnvoll sein, um beispielsweise den Markt für diese verwandten Fähigkeiten zu messen. Allerdings sind Augmented Reality und VR heute zwei verschiedene Dinge – eher wie Cousins als Zwillinge. VR bekommt viel mehr Aufmerksamkeit und Augmented Reality kann aufgrund der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten nebulöser sein.

Da Augmented Reality und Virtual Reality nicht ein und dasselbe sind, müssen Führungskräfte unterschiedliche Strategien für die Implementierung dieser Technologien in ihren Unternehmen entwickeln. Lass uns die Unterschiede klären und uns einige Beispiele aus der Praxis ansehen.

AR vs. VR: Die wichtigsten Unterschiede

Augmented Reality lässt den Nutzer die reale Welt erleben, die in irgendeiner Weise digital erweitert oder verbessert wurde. Virtual Reality hingegen entfernt den Nutzer aus der realen Welt und ersetzt sie durch eine komplett simulierte.

Weil Virtual Reality ein vollständiges Eintauchen erfordert, schließen VR-Geräte die physische Welt komplett aus. Die Linsen der Smart Glasses, die AR-Fähigkeiten bieten, sind hingegen transparent. Diese Unterschiede zu verstehen, ist entscheidend, um die besten Anwendungsfälle für beide zu bestimmen.

AR vs. VR Anwendungsfälle

Einige AR-Unternehmenslösungen umfassen Fernunterstützung, Training am Arbeitsplatz, Fernzusammenarbeit und computergestützte Aufgaben. Insbesondere Unternehmen, die mit Wissenslücken und dem Verlust von Fachwissen konfrontiert sind, weil Mitarbeiter in den Ruhestand gehen, erfassen dieses Wissen digital und geben es über AR-Tools an weniger erfahrene Mitarbeiter weiter.

Wartungsprofis setzen AR-Headsets auf, um ihre Aufgaben aufzuzeichnen die dann verwendet werden, um die jüngeren Mitarbeiter auf praktische, aber digital unterstützte Weise zu schulen. Mitarbeiter, die auf diese Weise geschult werden, neigen dazu, 80 Prozent des Gelernten zu behalten, verglichen mit 20 bis 30 Prozent, wenn sie ein Handbuch lesen.

VR-Anwendungen eignen sich am besten für Simulationen oder vollständiges Eintauchen: Denke an Remote Collaboration mit 3D-Elementen, Point-of-View-Training und virtuelle Touren.

Das Johnson & Johnson Institut hat zum Beispiel eine Virtual Reality Software entwickelt, um das Training für orthopädische Chirurgen und Krankenschwestern zu verbessern.

Walmart nutzt Virtual Reality, um sowohl unwahrscheinliche Szenarien (wie z.B. Wetternotfälle) als auch alltägliche Szenarien zu erstellen, um den Mitarbeitern eine Trainingserfahrung aus erster Hand zu ermöglichen, ohne den Betrieb zu stören.

Nutzung von Augmented Reality und Virtual Reality Apps

Es gibt unzählige Anwendungsmöglichkeiten von Virtual Reality und Augmented Reality in allen Bereichen der Technik, vom Gesundheitswesen bis hin zur industriellen Entwicklung. Die wichtigsten Anwendungsbereiche von Augmented Reality und Virtual Reality Apps sind unten aufgeführt.

  • Gesundheitswesen
  • Bildung
  • Industrielles Design
  • Fehlersuche in großen Produktionssystemen
  • Social Media Anwendungen
  • Mobile Anwendungen der virtuellen Realität

Gesundheitswesen und Bildung mit AR/VR

Sowohl Virtual Reality als auch Augmented Reality können das Gesundheitswesen revolutionieren, indem sie es Ärzten ermöglichen, in einer interaktiven 3D-Umgebung zu trainieren.

Fachkräfte im Gesundheitswesen können mit einem praxisnahen Ansatz lernen, indem sie Scheinoperationen in einer simulierten Umgebung durchführen. Während den Patienten, die ein betreutes Wohnen/Überwachung benötigen, nicht-intrusive Optionen für die Gesundheitsversorgung angeboten werden können.

Sowohl VR als auch AR bieten Patienten die Möglichkeit, Echtzeitdaten über ihre Krankheiten an ihre Gesundheitsdienstleister zu übermitteln, was diesen wiederum erlaubt, ihre Beschwerden besser zu diagnostizieren und zu behandeln.

Immersive Bildungstechnologie steigert das Lernen der Schüler um das Zehnfache. Augmented Reality und Virtual Reality ermöglichen es den Schülern, praktisch überall hin zu reisen und Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Bewegungen aus jeder Ecke des Universums zu erleben – und das alles bequem von zu Hause aus. Die Einsatzmöglichkeiten von AR und VR im Bildungsbereich sind nahezu endlos.

Industriedesign

Virtual Reality wird schon seit langem eingesetzt, um virtuelle Modelle von Produkten zu erstellen, bevor diese zur Herstellung verschickt werden.

Computer Aided Design Software nutzt eine Form von Virtual Reality, in der Architekten, Wissenschaftler und Ingenieure ihre Prototypen in einer virtuellen Umgebung entwerfen, die dann nach Freigabe in physische Modelle übersetzt werden. Virtual Reality spart den Herstellern in diesem Fall tausende von Dollar allein bei der Entwicklung von Prototypen.

Fehlersuche bei großen Fertigungssystemen

Fehler am Fließband oder in großen Fertigungsanlagen kosten Unternehmen viel Geld, wenn sie unentdeckt bleiben. Mit der Einführung von Virtual Reality investieren diese Unternehmen nun stark in VR-Simulationssoftware. Diese ermöglicht es ihnen, ihre Systeme virtuell zu simulieren, Fehler vorherzusagen und sie effektiv zu beheben, wenn sie auftreten.

Social Media Anwendungen

Da sich die Social Media Unternehmen zu den größten profitierenden Industrien der Welt entwickelt haben, ist auch der Einsatz von AR oder VR in Social Media Anwendungen auf dem Vormarsch. Unternehmen investieren nun kräftig in Augmented Reality App Development und Virtual Reality Application Development.

Diese Apps nutzen AR-Funktionen wie Echtzeit-Fotofilter (die bereits von Unternehmen wie SnapChat, Instagram und Facebook angeboten werden) und Geo-Tagging, das es den Nutzern ermöglicht, anderen Nutzern über die sozialen Medien Informationen über ihren physischen Standort zu geben.

Virtual Reality Mobile Apps

Die Spieleindustrie hat den größten Markt für Virtual Reality Technologie. Virtual Reality Mobile Apps nutzen spezielle VR Kopfbedeckungen, 3D Technologie, spezielle Bewegungssensoren und mehr, um ihren Nutzern ein surreales Spielerlebnis zu bieten. Da VR-Ausrüstung immer günstiger wird, sind die Wachstumsmöglichkeiten in diesem Sektor unbegrenzt.

Augmented Reality vs. Virtual Reality in der Zukunft

In den nächsten drei bis fünf Jahren werden AR und VR weiterhin auf unterschiedliche Art und Weise angewendet werden. Unternehmen, die an immersiven Technologieanwendungen interessiert sind, sollten sich mehr auf die Entwicklung von Augmented Reality und Virtual Reality Apps konzentrieren.

Digitalisiere dein Business und werde zum digitalen Pionier

Über den Autor

Mathias Diwo

Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz, Management, Leadership und die Zukunft der Arbeit. Lade ihn ein, bei deiner nächsten Veranstaltung zu sprechen.

Bewährte Digitalisierungs-Tipps direkt in deinen Posteingang

Erhalte Zugang zu exklusiven Tipps, Strategien und Fallstudien, die ich sonst nirgendwo teile.

TOP Content

Exclusive inhalte

Exclusive Aktionen

Tipps und Learnings