Veröffentlicht in  Business  am  15 November, 2021 von  Mathias Diwo0 Kommentar/e

Mit Sicherheit, Agilität und Skalierung kannst du die Resilienz deines Unternehmens stärken. Die digitale Transformation ist in vollem Gange. Was kannst du jetzt tun, um sie zu bewältigen und gleichzeitig dein Unternehmen widerstandsfähiger zu machen?

Hier ist die kurze Antwort:Identifiziere erstens Anwendungen und Dienste, die in die Cloud verlagert werden können (falls du das nicht schon getan hast). Zweitens solltest du Tools einführen, die deine Arbeitsabläufe vereinfachen und digitalisieren, vor allem solche, mit denen du deine Kunden effizienter bedienen kannst.

Wenn du geschäftskritische Dienstleistungen für andere Unternehmen erbringst, solltest du deine eigene Widerstandsfähigkeit überprüfen und stärken, um mehr Vertrauen zu schaffen, was wiederum deinen Kunden hilft, Vertrauen bei ihren eigenen Kunden aufzubauen.

Wenn dein Unternehmen bereits in eine Cloud-Infrastruktur und skalierbare Lösungen, wie z. B. eine serverlose Website, investiert hat, bist du wahrscheinlich gut für den aktuellen Trend zur Online-Interaktion gerüstet. Und du bist in einer guten Position, um Funktionen hinzuzufügen, die plötzlich benötigt werden, um deine Kunden oder Mitarbeiter zu unterstützen – vor allem, wenn du in Automatisierung investiert hast.

Ähnliche Artikel die Ihnen gefallen könnten:

Über den Autor

Mathias Diwo

Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz, Management, Leadership und die Zukunft der Arbeit.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melden Sie sich für weitere tolle Inhalte an!