Die Menschen haben Angst vor Veränderungen. Das liegt in der menschlichen Natur.

Wenn alles zu funktionieren scheint, ist die Einführung von etwas Neuem beängstigend. Was, wenn die Veränderung scheitert? Was ist, wenn die Veränderung neue Prozesse, Regeln und Software erfordert, die die täglichen Aufgaben erschweren?

Das sind die Ängste, die Beschäftigte haben, wenn das Unternehmen an der Schwelle zur Veränderung steht. Diese Ängste sind besonders groß, wenn die Veränderung die Einführung neuer Technologien beinhaltet. Von allen Hindernissen, die deine Initiative zur digitalen Transformation zum Scheitern bringen können, ist die menschliche Komponente die wichtigste. Widerstand gegen Veränderungen ist die wichtigste und schwierigste Herausforderung, die es zu überwinden gilt. Aber wenn du proaktiv vorgehst, kannst du die größten Hindernisse für Veränderungen vermeiden und sicherstellen, dass deine digitale Transformation reibungslos verläuft.

Dazu musst du sicherstellen, dass deine Mitarbeiter den Wandel als Chance begreifen und nicht als Bedrohung. Sei transparent darüber, was sich ändern wird, und kommuniziere so konsequent wie möglich. Fordere deine Mitarbeiter auf, ihre Ideen für den Wandel einzubringen, und gib ihnen Feedback, sobald er in Gang gekommen ist.

Wenn du deinen Mitarbeitern einen Platz am Tisch einräumst, werden sie nicht nur wertvolle Einblicke geben, sondern sich auch für die Veränderungsinitiative einsetzen.